Unser Team

Elena Rodriguez und Martin Viehweger kennen sich bereits aus früheren Arbeitsstellen, schätzen sich in ihren Arbeitsweisen und beleben diese gemeinsam mit dem Team neu in der Praxisgemeinschaft im Schillerkiez.

„Es war mal ein Eierbecher, Das war ein besonders fescher. Schön aus Holz und bunt bemalt, Anders als die Andern halt.“
Reinhard Lakomy, Traumzauberbaum (1946-2013)

Dr. Elena Rodríguez

aus Madrid.

Internistin und Infektiologin

Español, Deutsch, Français, English

Ausbildung

2006 Anschluss Medizinstudium in Madrid (Universidad Autónoma de Madrid) und Approbation als Ärztin (Spanien)
2012 Diplom für Tropen- und Reisemedizin (Universidad Autónoma de Madrid)
2012 FÄ Innere Medizin
2013 Zusatzbezeichnung Infektiologie (DGI)
2014 Master für Reise- und Tropenmedizin. Universidad Autónoma de Madrid.
2015 DTG Zertifikat Reisemedizin
2018 Zusatzbezeichnung Infektiologie Ärztekammer Berlin
Aktuell Master of Science Public Health. Derby University Online.

Berufserfahrung

2013 – 2020 Praxis Christiane Cordes.
2017 – 2019 Berlin Centrum für Reise– und Tropenmedizin mit Prof. Dr. Jelinek
2012 Gambo General Hospital, Äthyopien; Schwerpunkt TB, Lepra und HIV.
2007 – 2012 Innere Medizin Fachausbildung in Hospital Universitario La Paz, Madrid:
2007 Kenia (Carehighway NGO).

Promotion “Impact of the HCV treatment in the HIV infection and non liver related morbimortality in HIV-HCV coinfected patients”. Betreuer: Dr. Juan González García und Dr. Juan Berenguer. Universidad Autónoma de Madrid:

Mitgliedschaften

DGIM; DGI; AK-AIDS; DAGNÄ; DAIG; EACS; ESCMID

Veröffentlichungen

1.- Not recommended but done: Breastfeeding with HIV in Germany. Haberl,L.­­, Audebert,F.; Feiterna-Sperling,C.; Gillor,D.; Jonsson-Oldenbüttel,C; Khaykin,P.; Kiener,R.; Reitter,A.; Rodríguez,E.; Rößler,S.; Schüttfort,G.; Stephan,C.; Ulmer,A.; Von Braun,A.; Von Weizsäcker,K.; Haberl,A. KIT 2020 and HIV Women´s Workshop Boston 2020.

 2.- Eradication of hepatitis C virus and non-liver-related non-acquired immune deficiency syndrome-related events in human immunodeficiency virus/hepatitis C virus coinfectionBerenguer J, Rodríguez-Castellano E, et al. GESIDA HIV/HCV Cohort Study Group. Hepatology. 2017 Aug;66(2):344-356.

2.- Comparison of the Prognostic Value of Liver Biopsy and FIB-4 Index in Patients Coinfected With HIV and Hepatitis C Virus. Juan Berenguer, Francisco X. Zamora et al for the Grupo de Estudio del SIDA (GESIDA) HIV/HCV Cohort Study Group. Clin Infect Dis. 2015 60 (6): 950-958.

3.- Effects of sustained viral response in patients with HIV and chronic hepatitis C and nonadvanced liver fibrosis. Berenguer J, Zamora FX, et al. GESIDA HIVHCV Cohort Study Group. J Acquir Immune Defic Syndr. 2014 Jul 1;66(3):280-7

4.- Clinical effects of viral relapse after interferon plus ribavirin in patients co-infected with human immunodeficiency virus and hepatitis C virus. Berenguer J et al. GESIDA HIV/HCV Cohort Study Group. J Hepatol. 2013 Jun;58(6):1104-12.

5.- Sustained Virological Response to Interferon Plus Ribavirin Reduces Non-Liver-Related Mortality in Patients Coinfected With Human Immunodeficiency Virus and Hepatitis C Virus. Berenguer J, Rodríguez E, et al. GESIDA HIV/HCV Cohort Study Group. Clin Infect Dis.2012 May 18.

6.- Effect of accompanying antiretroviral drugs on virological response to pegylated interferon and ribavirin in patients co-infected with HIV and hepatitis C virus. Berenguer J, et al. GESIDA 36/03 and 50/06 Study Groups.J Antimicrob Chemother. 2011 Dec;66(12):2843-9.

7.- Mycobacterium fortuitum misidentified as Corynebacterium jeikeium in catheter-related bloodstream infection. Romero-Gómez MP, de Pablos Gómez M, López GL, Mingorance J,Mora-Rillo M, Rodríguez E. Am J Infect Control. 2011 Oct;39(8):702-3.

8.- Influenza A pandemic (H1N1) 2009 virus and HIV. Mora M, Rodriguez-Castellano E, Pano-Pardo JR, González García J, Navarro C, Figueira JC, Arribas JR. Emerg Infect Dis. 2010 Jul;16(7):1175-6.

9.- Ictus and antiphospholipid syndrome: how much is enough? Rodríguez-Castellano E, Ríos-Blanco JJ, Robles-Marhuenda A, Gil-Aguado A, Soto-Abánades C, Pérez-Valero I, Royo-Orejas A, Vázquez-Rodríguez JJ. Autoimmunity. 2008 Mar;41(2):140-2

Dr. Martin Viehweger

ganz oft 27 und viel zu oft 64 Jahre alt

Aktivist für sexuelle Gesundheit

Als Aktivist für sexuelle Gesundheit, war ich zuletzt infektiologischer Oberarzt und schaffe in Berlin und Zürich. Zusammen mit wundervollen Kolleg*innen konzipiere, entwickle und leite ich Gemeinschaftsprojekte für sexuelle Gesundheit (z.B. offenes Mikrofon „Let’s talk about Sex and Drugs“), Sexualerziehung, Chemsex, Trans*medizin, führe niedrigschwellige Dienstleistungen durch und bringe meine infektiologische Ausbildung aus dem AVK (Auguste-Viktoria-Klinik, jetzt neu St. Joseph-Krankenhaus) auch als Gastdozent an verschiedenen, teils universitären Einrichtungen mit ein.

Dabei kolaboriere ich eng mit Menschen aus unterschiedlichen Sub-Kulturen und möchte mich an dieser Stelle auch für die stetig inspirierende Zusammenarbeit mit diversen NGOs (DND, BAH, DAH, Schwulenberatung, Checkpoint BLN, Kokon, Fixpunkt, Mancheck, Mann-O-Meter, MUT, Subway, Hydra) bedanken.

Weitere Schwerpunkte liegen in Körperarbeit, manueller Therapie, Naturheilkunde, Ernährungsmedizin / Fasten. In der Freizeit findet man mich wahrscheinlich auf dem Velo, bei elektronischer Musik tanzend oder beim Lesen von SZ und republik.ch.

Berufserfahrung

07/2019-heute

Gastdozent Universitätsklinikum Berlin Charité und MHB Medizinische Hochschule Brandenburg

03/18-08/2020

Oberarzt CheckPoint Zürich, Schweiz

Sexuelle Gesundheit, Infektiologie, Trans*Medizin, Community-Projekte

07/15 – 6/19

FA Allgemeinmedizin, Infektiologie, Praxis Dr. Cordes

Infektiologie DGI, Naturheilverfahren, Manuelle Medizin

07/09 – 06/15

Arzt in Weiterbildung:

Auguste-Victoria-Klinik Vivantes, Infektiologie DGI, Berlin

Pädiatrie Dres. Shetty, Kabelitz, Kilger

Weiterbildung Sonografie, Vivantes Klinik Humboldt

Dermatologie Dr. Herzler

Spital Uster Kanton Zürich Schweiz

Praxis Dr. Cordes

Chirurgen Raabe, Weis, May

Gemeinschaftspraxis Jessen-Jessen-Stein

01/06 – 02/12

Dozent an der Paracelsusschule Berlin                                                

                       

Ausbildung und Projekte

04/2018 – heute    

Aufbau Sprechstunde für Trans*Menschen, Berlin und Zürich

04/2018 – heute

Konzeption, Leitung Weiterbildungsforum „Junge Wilde“, Berlin

03/2018 – heute

Community-Projekte, offenes Mikrofon „sexuelle Gesundheit“, Zürich

03/2018 – heute

Etablierung Qualitätszirkel und Netzwerk „ChemSex Round Table“, Berlin

03/2018 – 05/2018

Ausbildung KISS Trainer – Kompetenz im Selbstbestimmten Substanzkonsum

2014 – heute

Konzeption, Durchführung niederschwelliger Projekte, Aufklärung sexuelle Gesundheit, offenes Mikrofon „Let’s talk about Sex and Drugs“, Scout

09/2015

Weiterbildung zum Mentor für Schüler*innen „Die Komplizen“

07/2015

Abschlussprüfung Facharzt Allgemeinmedizin

06/2015

Ausbildung Naturheilkunde, Ernährungsmedizin, Fasten

01/2015

Ausbildung Manuelle Medizin

2011 – 2012

ehrenamtliche Aufklärungsarbeit bei PlusPunkt (Sexuelle Gesundheit)

2009 – 2012

Europa-Universität Viadrina, Frankfurt/Oder                                         

Institut für transkulturelle Gesundheitswissenschaften

„Komplementärmedizin, Kulturwissenschaften, Heilkunde“ KMKH

Master of Arts

2010

Postgraduation                                                                                      

„Biological Medicine in Complementary Medicine“ Uni Mailand, Italien

2009

Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde, Berlin                         

Heilpraktiker

2003 – 2009         

Humboldt-Universität, Campus Charité Mitte, Berlin

2007

Famulatur Klinik „Körper, Seele und TCM“ Shanghai, China

Promotion            

2006 – 02/12

Dissertation im Bereich Naturheilverfahren „Effekte von

Omega-3 und Omega-6 mehrfach ungesättigten Fettsäuren bei Patienten mit

Rheumatoider Arthritis oder Psoriasisarthritis: Eine randomisierte, placebokontrollierte, doppelblinde, monozentrische, vierarmige Studie“

Mitglieschaften:

DGI, DEGUM, AK-Aids, DAGNÄ, ZAEN, SMGP, Praxis Vielfalt, Regenbogenhaus

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Publikationsliste

Trans*ition. Viehweger M. Check Pink Berlin. Ausgabe 1. S. 16-23. 6/2020

Kritische Anmerkungen zum Corona-Lockdown. Viehweger M. HIV & More. Kommentar S.16/17. 2/2020

Podcast Stadt.Land.Schwul.

1/2020 – Geschlechtskrankheiten

https://stadt-land-schwul-derpodcast.podigee.io/27-geschlechtskrankheitenhttps://stadt-land-schwul-derpodcast.podigee.io/27-geschlechtskrankheiten

Podcast Stadt.Land.Schwul.

3/2020 – Substanzkonsum

https://stadt-land-schwul-derpodcast.podigee.io/31-substanzkonsum

Podcast Stadt.Land.Schwul.

4/2020 – ChemSex

https://stadt-land-schwul-derpodcast.podigee.io/33-chemsex

Sexuelle Gesundheit in der Corona-Krise. Viehweger M. S. 10/11. Connexi Conferences 2020

Chemsex. HIV Buch 2018/2019, C. Hoffmann, J. Rockstroh. Medizin Fokus Verlag. 2019

Podcast Stadt.Land.Schwul.

9/2019 – HIV.PrEP

https://stadt-land-schwul-derpodcast.podigee.io/16-hivprep

inxfo Experteninterview 2019

https://app.inxfo.net/Video/Watch/Chemsex

ChemSexNetzwerk Berlin – ein Qualitätszirkel. Viehweger M. S. 34-37. Connexi DÖAG Conferences 2019

Allheilmittel PrEP?. Viehweger M. Siegessäule. Kommentar. 6/2019

Sex und Rausch. Viehweger M. Pflege deinen Schwanz. Kopf und Sex. www.pflege-deinen-schwanz.de/sex-und-rausch/?refCat=9. S.1-4. 12/2018

Webinar

EUPATI – Workshop zur praktischen Arbeit zwischen Ärzt*innen und Patient*innen 7/2018

https://www.youtube.com/watch?v=siUxd2RhlLc

ChemSex Beratung. Viehweger M. INXFO interdisziplinäres Expertenforum. Newsletter 6/2018

Sex im Rausch. Viehweger M. Interview. Medical Tribune. 53. Jahrgang. 27/28. Juli 2018

Let’s talk about sex and drugs. Viehweger M. Connexi Expert Lecture Conferences MAHW 2017

Sexualverhalten von MSM unter ChemSex. Viehweger M. HIV Letter. 2013

Diskussion um den Nutzen von Drogen notwendig. Viehweger M. subletter. 2013

Effekte von Omega-3 und Omega-6 mehrfach ungesättigten Fettsäuren bei Patienten mit Rheumatoider Arthritis oder Psoriasisarthritis: Eine randomisierte, placebokontrollierte, doppelblinde, monozentrische, vierarmige Studie. Viehweger M. Inauguraldissertation. Abt. f. Naturheilkunde. 2012

Incorporation of n-3 PUFA and γ-Linolenic Acid in Blood Lipids and Red Blood Cell Lipids Together With Their Influence on Disease Activity in Patients With Chronic Inflammatory Arthritis–A Randomized Controlled Human Intervention Trial. Dawczynski C. Viehweger M. et al. Lipids Health Dis. 2011 Aug 4;10:130. doi: 10.1186/1476-511X-10-130.

Über uns

All life, regardless of its form, classification, reputation will respond to Genuine Interest, Respect, Appreciation, Admiration, Affection, Gentleness, Courtesy and Good Manners.